Schritt 4 - Satz und Layout

Ich fasse noch einmal kurz zusammen: zu diesem Zeitpunkt haben wir eine geschriebene, lektorierte und illustrierte Geschichte für Kinder. Jetzt muss das Ganze „nur" noch ein richtiges Buch werden. Mit richtigen Seiten zum Umblättern und so. Das erfordert viel Fachwissen und handwerkliches Geschick, weshalb Schritt 4 - Satz und Layout in der Regel von einem Grafiker oder einer Grafikerin übernommen wird. In unserem Fall wird das Debby übernehmen :-)

Zunächst werden die Illustrationen in höchster Auflösung professionell eingescannt und zusammen mit dem Text in ein spezielles Computerprogramm (Adobe InDesign) übertragen. Innerhalb dieses Programmes wird dann Seite für Seite der Text mit den passenden Bildern zusammengesetzt, als Einzelseite, als Doppelseite, oder auch mal als Vignette. Ungereimtheiten werden mit Photoshop nachbearbeitet, die Schriftform und -farbe festgelegt, Buchrücken und der Umschlag gestaltet, alles unglaublich wichtige Faktoren für die Wirkung des Buches und die Kaufentscheidung potentieller Leser. Neben der eigentlichen Geschichte gehören in ein Buch auch noch folgende Informationen: das Impressum, das die Urheber, den Verlag, die Erscheinungsweise, das Erscheinungsjahr und den Erscheinungsort enthält und ganz wichtig: eine ISBN- Nummer. Diese internationale Standardbuchnummer ermöglicht es, dass das Buch in jeder Buchhandlung bestellt und verkauft werden kann. Die finale Druckdatei wird nun noch einmal vom Lektor oder der Lektorin geprüft (sog. Druckfahnenkorrektur) und dann an die Druckerei geschickt…